Stimmen zum Duo Joncol


„Da herrscht ein vollkommener Gleichklang in diesem sympathischen und spieltechnisch hervorragend harmonierenden Duo, das so fein ausgehört, rhythmisch so enorm präzise und mit so gewinnender Ausstrahlung spielt, dass das Publikum absolut begeistert war.“
(
Badische Zeitung)


"ganz hohe Saitenkunst von jungen Meistern"
(
Westfälische Nachrichten)


"Duo Joncol begeisterte mit Gitarrenmusik und intensivem Zusammenspiel."
(Kölnische Rundschau)


"Britta Schmitt und Carles Guisado spielten diese intime Kammermusik mit großer Detailgenauigkeit, jederzeit spürbarer Leichtigkeit und perfekt übereinstimmender Phrasierung"
(
Westfälische Nachrichten)


"Das Zusammenspiel ist perfekt, die musikalische Gestaltung lässt keine Wünsche offen und die Freude am Musizieren lässt das Publikum jubeln. Ein Konzert mit dem Duo Joncol ist dadurch immer ein Erlebnis.“
(Professor Hubert Käppel)


"Differenzierte Klangfarben, allergrößte Präzision im Zusammenspiel der virtuosen Passagen, gut dosierte Körpersprache und Mimik"
(Münsterland Zeitung)


"Virtuose Gitarrenmusik in lyrischer Ausprägung"
(
Borkener Zeitung)


"Mit verinnerlichter Fertigkeit und bravouröser Virtuosität schafften die beiden eine vollkommene Verschmelzung im Spiel." (Neue Osnabrücker Zeitung)


"Die unlängst realisierten Konzerte lassen ein klares Bild erkennen, sowohl des Talentes als auch der Ästhetik dieses wahrhaften Gitarrenduos. Die intensive Arbeit von Carles Guisado und Britta Schmitt lässt über ihre Interpretationen eine sehr vielversprechende Zukunft und eine große Entwicklung ihrer Kunst auf den internationalen Bühnen sehen."
(Professor Roberto Aussel)


„Britta Schmitt und Carles Guisado haben ein wunderbar spannendes Programm zusammengestellt, das sie mehr als überzeugend präsentieren und das sich niemand entgehen lassen sollte“
(Gitarre & Laute zur Debüt-Cd "Blau Mar")


Voraussetzung hierfür sind natürlich Interpreten, die neben absoluter Präzision eben auch Gefühlstiefe, Feuer und einen gewissen emotionalen Gleichklang mitbringen. Britta Schmitt und Carles Guisado lassen diesbezüglich keine Wünsche offen, ihre Kunst ist einfach in jeglicher Hinsicht über alle Zweifel erhaben.“ (Klassik-heute zur CD „Luz de Iberia“)


„perfekt aufeinander abgestimmtes Gitarrenspiel“ (Aargauer Zeitung)


"Luz de Iberia" is a beautifully produced CD that is a joy.“ (Minor7th zur CD „Luz de Iberia“)


„Joncol4 entführte den ausverkauften Gartensaal mit filigranen Gitarrenklängen und originellen rhythmischen Passagen, mit wunderschönem Gesang und wuchtigen Flamenco-Harmonien aus dem regnerisch-kalten Märzwetter in eine mediterrane Traumkulisse.“
(Aargauer Zeitung zu Joncol4)


“Die vier Musiker zauberten mit einem reichen Spektrum an Klangfarben, perfektem Zusammenspiel und ihrem intimen musikalischen Dialog eine besondere Magie auf die Bühne.“ (Münsterland Zeitung zu Joncol4)


It’s in these moments of music-making that a classical-guitar journalist feels there may be hope yet for the future of the instrument. What’s more is that old favorites such as pieces by Manuel de Falla and Enrique Granados shine in this new context. .. In terms of musical execution, Joncol 4 is among the highest-caliber.“ (Classical Guitar Magazine zu Joncol4)



"Top duo’s fascinating collection of familiar and unfamiliar works

This duo, together since 2008, has come up with an interesting combination of the familiar and the unfamiliar. They start with Rodrigo’s Tonadilla, one of the most iconic duets, thanks to the legendary Presti-Lagoya recording from decades ago, which has rarely, if ever, been surpassed. This duo makes a fine job of it, and manages to avoid all the pitfalls that nearly every recording falls into, so this becomes immediately one of my favorite interpretations of this bizarre but utterly compelling composition...
   ...Carles Guisado Moreno’s first work uses some percussion and is part-flamenco and, at times, almost part-jazz in its use of warm harmonies, with plenty of opportunities for solo flights up and down the fingerboards. This is another new work and composer to me, and a real find.
  ... Some of the modern pieces may take a little getting used to, but you can be assured that the CD has no weak moments at all."
(Classical Guitar Magazine zur CD "Luz de Iberia")






Britta Schmitt und Carles Guisado spielten diese intime Kammermusik mit großer Detailgenauigkeit, jederzeit spürbarer Leichtigkeit und perfekt übereinstimmender Phrasierung.

 
DeutschCatalàEspañolEnglish
  • Facebook Page: 112263372153166
  • MySpace: duojoncol
  • YouTube: CGNmeetsBCN