Biografie Britta Schmitt

d20_3274_bs_kleinBritta Schmitt begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von sechs Jahren mit dem Gitarrenunterricht bei ihrer Mutter in ihrer Heimatstadt Vreden. Es folgte als zweites Instrument das Cello, mit dem sie Mitglied und später Stimmführerin des Euregio-Jugendsymphonie-Orchesters und mit dem sie in frühen Jahren
in das Euregio-Kammerorchester der VHS Ahaus aufgenommen wurde.

Nach dem Abitur begann sie das Lehramtsstudium mit dem Schwerpunktfach Musik in Münster und schloss das erste Staatsexamen mit „sehr gut“ ab.
Während dieser Zeit war sie Mitglied des Studentenorchesters Münster und wurde von der Jeunesses Musicales für eine dreiwöchige Reise nach Ecuador ausgewählt, um dort mit dem Jugendnationalorchester zu spielen.

2002 begann sie die künstlerische Ausbildung im Hauptfach Gitarre bei Professor Hubert Käppel an der Musikhochschule Köln. Im selben Jahr
erhielt sie den Förderpreis für junge Talente der Stadt Wesel.

Es folgten Meisterkurse bei Manuel Barrueco, David Russell, Aniello Desiderio, Oscar Ghiglia, Carlo Marchione, Pavel Steidl und den Brüdern Assad, sowie Konzerte und Recitals in der Schweiz, den Niederlanden, Spanien und Deutschland.

Im Oktober 2003 konzertierte sie als Gaststudentin der Gitarrenakademie Koblenz in Brasilien in der Konzertreihe „Young artist in concert“ und spielte live im brasilianischen Fernsehen vor einem Millionenpublikum.

2004 erhielt sie ein DAAD-Stipendium für einen zweiwöchigen Meisterkurs bei Andreas von Wangenheim in Locarno. Das Studienjahr 2004-2005 studierte sie bei Professor Zoran Dukic an der Escola Superior de Música de Catalunya in Barcelona. Sie erhielt Kammermusik-Unterricht beim Komponisten Feliu Gasull und lernte den katalanischen Gitarristen Carles Guisado kennen, mit dem sie später das Duo Joncol gründete.

Britta Schmitt war Preisträgerin beim Twents Gitaar Festival 2006, schloss im Juli 2007 ihre künstlerische Ausbildung in Köln mit „sehr gut“ ab sowie 2009 das Konzertexamen.

2009 begann sie, mit der Unterstützung eines Stipendiums der Hirschmannstiftung, einen Doppel-Master (Kammermusik und Instrumentalpädagogik) an der Hochschule Luzern Musik, den sie 2012 mit Auszeichnung abschloss.

Britta Schmitt lebt in Luzern und unterrichtet das Fach Gitarre an der Musikschule Konservatorium Zürich und der Pädagogischen Hochschule Zug.

 

 

 

 
DeutschCatalàEspañolEnglish
  • Facebook Page: 112263372153166
  • MySpace: duojoncol
  • YouTube: CGNmeetsBCN